Aktuelle Nachrichten

01.03.2018

Bayerischer Verkehrssicherheitspreis 2018

Fahrrad
"Verkehrsgefährten auf zwei Rädern" lautet das Thema des Bayerischen Verkehrssicherheitspreises 2018

Die Landesverkehrswacht Bayern (LVW) und ihre Partner präsentieren den Bayerischen Verkehrssicherheitspreis. Auch Schulklassen können mitmachen.

2018 widmet sich der Bayerische Verkehrssicherheitspreis dem Radverkehr. "Verkehrsgefährten auf zwei Rädern" lautet das Thema. „Wir zeichnen Maßnahmen und Ideen aus, durch die Radfahrer sicher und unfallfrei ans Ziel kommen. Er richtet sich an Gruppen, Vereine, Schulklassen, Unternehmen, Institutionen, Kommunen oder Einzelpersonen, die sich für mehr Verkehrssicherheit für Radfahrer einsetzen“, teilt die LVW auf ihrer Website mit.

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:

 -       Wohn- und Dienstort liegen in Bayern

 -       Projekt wurde in Bayern umgesetzt

In folgende Kategorien sollen die Arbeiten fallen:

Alle Achtung! Ein Projekt, das durch eine Kampagne, einen Medienbeitrag, ein Bauprojekt oder auch eine Initiative, das Gefahrenpotenzial für Radfahrer vermindert, wird von der Versicherungskammer Stiftung mit 5.000 Euro prämiert.

Gedankenblitz! Ein Projekt, das durch die Entwicklung und Konzeption technischer Lösungen die Sicherheit von Radfahrern fördert, wird von der Bayerischen Sparkassenstiftung mit 5.000 Euro prämiert.

Bewerbung:

Bewerbungen sind online möglich über www.bayerischer-verkehrssicherheitspreis.de

Bewerber sollen ihr Projekt oder Vorhaben anschaulich und nachvollziehbar beschreiben, wünscht sich die LVW: „Machen Sie dabei deutlich, wie dadurch die Sicherheit für Radfahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer in der Stadt und auf dem Land verbessert wird. Flyer, Medienberichte, etc. können in einem begrenzten Umfang (4  MB) mit hochgeladen werden.“

Einsendeschluss ist der 9. April 2018.

Schirmherr: Joachim Herrmann, MdL (Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr)

(tc)

Foto : Thinkstock/Tobias Ackeborn

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Mittwoch, 26.09.2018
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

Entdecken Sie jetzt alle Produkte in unserem Verkehrserziehungs-katalog 2017/2018!