Aktuelle Nachrichten

10.11.2017

Stadt Freiburg beklebt Busse und Lkw

Toter Winkel
Die Aufkleber können beim Garten- und Tiefbauamt kostenlos bestellt werden

Die Stadt kümmert sich um das Thema "Toter Winkel" und will durch Aufkleber sensibilisieren.

In Absprache mit dem ADFC und der Aktion Kinder-Unfallhilfe e.V. hat das Garten- und Tiefbauamt (GuT) der Stadt Freiburg einen neuen Aufkleber für Großfahrzeuge entwickelt, um die Verkehrssicherheit auf Freiburgs Straßen zu verbessern. Der neue Aufkleber „Achtung Toter Winkel“ wird künftig auf rund 500 Großfahrzeugen des GuT, der ASF, der VAG, der Badenova und des ortsansässigen Speditionsunternehmens Streck zu sehen sein, teilte die Kommune mit.

Der Aufkleber wird am rechten hinteren Heck in Augenhöhe angebracht. Einzelne Beispiele für solche Aufkleber gibt es laut Mitteilung der Stadt Freiburg auch in anderen Kommunen oder Bundesländern – eine solche breit- und großangelegte Aktion auf städtische Initiative sei aber die Ausnahme.

„Je mehr Unternehmen sich bei dieser Aktion beteiligen, desto größer ist der Effekt der Sensibilisierung durch die Aufkleber. Daher hoffen wir, dass sich noch weitere Freiburger Unternehmen dazu entschließen, sich an der Aktion zu beteiligen und auch ihre Fahrzeuge mit unserem Aufkleber zu bestücken“, erläutert Frank Uekermann, Leiter des GuTs. (tr)

 

Foto : Friso Gentsch/dpa/Picture Alliance

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar Ihren Wohnort an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Freitag, 17.11.2017
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

Entdecken Sie jetzt alle Produkte in unserem Verkehrserziehungs-katalog 2017/2018!