Aktuelle Nachrichten

06.08.2018

Was tun bei Cyber-Mobbing?

Cyber-Mobbing
Kinder und Jugendliche surfen oft zu arglos im Netz. Klicksafe hat Tipps, wie sie sich vor Gefahren schützen

Die EU-Initiative Klicksafe hat zwei Flyer aktualisiert, die Kinder und Jugendliche im Umgang mit dem Internet sensibilisieren sollen.

Klicksafe, die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Internet, hat zwei Flyer aktualisiert, die Kinder und Jugendliche im Umgang mit dem Internet sensibilisieren sollen. Der achtseitige Flyer "Was tun bei Cyber-Mobbing?" bietet Heranwachsenden Tipps, wie sie sich verhalten, wenn sie im Internet oder über das Smartphone beleidigt oder verletzt wurden. Hier wird auch die "Cyber-Mobbing Erste-Hilfe App" vorgestellt, die Mitglieder des Klicksafe Youth Panels entwickelt haben.

Die Jugendlichen des Klicksafe Youth Panels beschäftigen sich auch mit digitalen Trends und Wissen rund ums Internet. Im zwölfseitigen Flyer "Unsere Tipps fürs digitale (Über-)Leben" haben sie Ratschläge zusammengestellt, die ihnen ganz persönlich geholfen haben.

Über die Website klicksafe.de/bestellung können Interessierte jeweils bis zu 50 Flyer kostenlos bestellen. Lediglich eine Druckkostenbeteiligung von 0,04 Euro pro Flyer wird fällig.

(ms)

Foto : Klicksafe

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Mittwoch, 15.08.2018
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

Entdecken Sie jetzt alle Produkte in unserem Verkehrserziehungs-katalog 2017/2018!