Aktuelle Nachrichten

03.10.2018

ADFC fordert mehr „Protected Bike Lanes“ in Deutschland

Protected Bike Lanes, geschützte Radfahrstreifen
Die bauliche Trennung durch Poller und die Signalfarbe soll Autofahrer auf den geschützten Radfahrstreifen aufmerksam machen

Der Fahrrad-Club ADFC setzt sich in deutschen Städten für mehr geschützte Radfahrstreifen nach amerikanischem Vorbild ein.

Mit „Protected Bike Lanes“, auch PBL oder „geschützte Radfahrstreifen“ genannt, sollen Kommunen schnell und günstig Platz für einen sicheren Radverkehr schaffen können. Das Konzept sieht vor, dem Autoverkehr eine Spur wegzunehmen und darauf mindestens einen zwei Meter breiten, geschützten Radfahrstreifen anzulegen. Durch eine aufgemalte Pufferzone und bauliche Barrieren wie Pollern oder Betonelementen soll die Sicherheit der Fahrradfahrer zusätzlich erhöht werden. Das Konzept der PBL stammt ursprünglich aus Nordamerika.

Vor ein paar Tagen wurde in Osnabrück nun der erste deutsche geschützte Radfahrstreifen eröffnet. Und auch in Berlin wird gerade eine Protected Bike Lane eingerichtet. Dennoch fordert der ADFC weitere Städte Deutschlands dazu auf, dem Vorbild zu folgen und ebenfalls PBL zu bauen. Ziel sei es, die Städte von kurzen Autofahrten zu entlasten und dem Radverkehr mehr Platz und geschützten Raum zu geben.

(ts)

Foto : SenUVK/Visualisierungen Bloomimages

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Montag, 22.10.2018
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

Entdecken Sie jetzt alle Produkte in unserem Verkehrserziehungs-katalog 2017/2018!