Aktuelle Nachrichten

15.07.2022

ADFC fordert Nachrüstpflicht bei Lkw

Lkw
Die neue Regelung gilt nur für neue Fahrzeuge und nicht für Modelle, die bereits auf dem Markt erhältlich sind

Seit dem 6. Juli können europaweit neue Lkw-Typen nur noch mit elektronischen Abbiegeassistenten zugelassen werden. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) fordert eine Pflicht zur Nachrüstung mit Abbiegeassistenten für alle Lkw-Typen.

In einer Pressemitteilung kritisiert der ADFC die schleppende Umsetzung der Ausrüstungspflicht für Lkw. Trotz der neuen Regelung seien weiterhin über 90 Prozent der Bestandsflotte der Lkw ohne Abbiegeassistenten unterwegs. Der Grund: Diese gilt nur für neu entwickelte Lkw-Typen, nicht für bereits auf dem Markt erhältliche. Der ADFC fordert deshalb eine Nachrüstpflicht.

Freiwilligkeit funktioniert nicht

Weniger als fünf Prozent der rund 834.000 Lkw, Busse und Sattelzugmaschinen über 3,5 Tonnen wurden bislang über eine Bundesförderung zur freiwilligen Nachrüstung mit Abbiegeassistenten ausgestattet, so der ADFC. „Das System der Freiwilligkeit funktioniert im Bereich der Verkehrssicherheit nicht“, mahnt ADFC-Bundesgeschäftsführerin Ann-Kathrin Schneider. Der ADFC kämpfe bereits seit zehn Jahren für die Ausstattung von Lkw mit lebensrettenden Abbiegeassistenten – dass dies erst jetzt zur Pflicht wird, sei schmerzlich genug. „Wir brauchen eine EU-weite Nachrüstpflicht für Bestandsfahrzeuge“, fordert sie deshalb.

(mm)

Foto : Frank HOERMANN/SVEN SIMON/picture-alliance

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Dienstag, 09.08.2022
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

JETZT NEU: Entdecken Sie alle Produkte im aktuellen Katalog Verkehrserziehung & Prävention 2020/2021!