Aktuelle Nachrichten

24.08.2020

Auch bei Grün nicht einfach losrennen

Schulweg
Wenn Kinder zwischen parkenden Autos die Straße überqueren wollen, sind sie häufig erst spät zu erkennen

Vor Schulbeginn sollten Eltern mit ihren Kindern noch einmal die wichtigsten Sicherheitsregeln für den Schulweg durchgehen. Darauf weist die Prüfgesellschaft Dekra in einem Rundschreiben hin.

Der Straßenverkehr ist besonders für Kinder, die zum ersten Mal aktiv daran teilnehmen, herausfordernd. Deshalb appelliert die Prüfgesellschaft an die Eltern, dem Nachwuchs wichtige Hinweise in puncto Sicherheit zu erklären. „Häufig ist zu beobachten, dass Kinder, ohne auf den Verkehr zu achten, blind über die Straße rennen, wenn die Fußgängerampel auf Grün springt“, sagt Luigi Ancona, Unfallforscher bei Dekra. „Vor allem an Kreuzungen mit Abbiegeverkehr kommen sich Fußgänger und abbiegende Fahrzeuge leicht ins Gehege. Als schwächste Verkehrsteilnehmer müssen Kinder beherzigen: selbst bei grüner Ampel nicht einfach losrennen, sondern erst schauen, ob die Fahrzeuge auch wirklich anhalten.“

Sicher über die Straße

Weiter empfiehlt der Unfallforscher: „Weisen Sie Ihr Kind auch darauf hin, niemals zwischen parkenden Fahrzeugen oder anderen Sichthindernissen auf die Fahrbahn zu treten. Die Gefahr ist zu groß, dass es von Autofahrern zu spät bemerkt wird.“ Für Kinder gelte die Regel, Fahrbahnen nur an gesicherten Stellen, wie etwa Zebrastreifen oder Fußgängerampeln zu überqueren.

Zum sicheren Verhalten auf dem Schulweg gehört zudem ein klares, eindeutiges Verhalten am Zebrastreifen. Damit ist gemeint: Erst am Straßenrand stehen bleiben, Handzeichen geben, nach beiden Seiten schauen und vor dem Überqueren Blickkontakt mit dem Autofahrer aufnehmen. Ansonsten gilt: Ruhe bewahren und, wenn die Fahrzeuge erkennbar anhalten, die Fahrbahn zügig überqueren.

Kinder sind im Straßenverkehr auch sicherer unterwegs, wenn sie besser zu sehen sind. Deshalb sind schon an den ersten trüben Herbsttagen kontrastreiche Kleidung sowie retroreflektierende Elemente an Schuhen, Jacke und Schulranzen wichtige Sicherheitsdetails.

(sd)

Foto : somenski/Fotolia

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Donnerstag, 13.05.2021
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

JETZT NEU: Entdecken Sie alle Produkte im aktuellen Katalog Verkehrserziehung & Prävention 2020/2021!