Aktuelle Nachrichten

06.06.2022

Jedes Kind kann die 112 wählen

Notfall
Mit einer leichten Eselsbrücke und einem Kinderlied kann sich jeder die Notrufnummer einfach merken

Wer im Ernstfall einen Notruf absetzt, rettet unter Umständen Leben. MobileKids erklärt, wie sich die Notrufnummer mit einer einfachen Eselsbrücke gut merken lässt.

Notfälle im Straßenverkehr oder Alltag sind eine Stresssituation – viele Erwachsene und genauso Kinder sind dabei verunsichert. Ist es angebracht, den Notruf zurufen? Welche Nummer muss ich wählen? Welche Fragen muss ich beantworten? MobileKids stellt auf seiner Webseite eine nützliche Eselsbrücke vor.

Die europaweite Notrufnummer 112 lässt sich gut mit einer Rechenaufgabe merken: 1 + 1 = 2. Noch besser einprägen lässt sich die Nummer, wenn man sie nach dem Lied „Bruder Jakob“ einübt:

Hilfe, Feuer! Hilfe, Feuer!
Oh, es brennt. Oh, es brennt.
Ruf ganz schnell die Feuerwehr,
ruf ganz schnell die Feuerwehr.
1 – 1 – 2! 1 – 1 – 2!

Mist, ein Unfall! Mist, ein Unfall!
Das tat weh. Das tat weh.
Ruf ganz schnell den Krankenwagen,
ruf ganz schnell den Krankenwagen.
1 – 1- 2! 1 – 1 – 2!

Kinder sollten außerdem wissen: Es gibt keine unnötigen Notarzteinsätze. Wer sich unsicher ist, ob es nötig ist, den Notruf zu wählen, sollte vorsichtshalber lieber einmal häufiger zum Hörer greifen als einmal zu wenig.

Ein anschauliches Erklärvideo für Kinder gibt es auf der Webseite von MobileKids

(mm)  

Foto : Matthias Ernst/DRK

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Montag, 04.07.2022
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

JETZT NEU: Entdecken Sie alle Produkte im aktuellen Katalog Verkehrserziehung & Prävention 2020/2021!