Aktuelle Nachrichten

04.09.2020

Keine Chance für Fahrraddiebe

Fahrraddieb
Bei Fahrrädern, die im Freien stehen, haben Diebe leichtes Spiel

Die Polizei gibt auf ihrem Präventionsportal PolizeiDeinPartner.de hilfreiche Tipps für den Schutz vor Fahrraddiebstahl.

Wer diese Hinweise befolgt, macht Langfingern das Leben schwer:

  1. Nicht am Schloss sparen: Bügel-, Falt- oder Kettenschlösser sind besonders robust und schwer aufzubrechen oder zu zertrennen.
  2. Immer absperren: Den Rahmen sowie das Vorder- und Hinterrad an einen festen Fahrradständer oder fest verankerten Gegenstand anschließen.
  3. Keine einsame Plätze oder schlecht einsehbare Straßen: Möglichst nirgendwo abstellen, wo sich die Täter unbeobachtet fühlen.
  4. Drinnen statt draußen: Das Fahrrad besser in einen Fahrradkeller, in einen Schuppen oder in die Wohnung stellen, statt auf der Straße zu parken.
  5. Nummer gegen Kummer: Eine individuelle Codierung am Rahmen erschwert den Weiterverkauf und schreckt deshalb Täter ab. Diesen Service bietet zum Beispiel der ADFC oder die Polizei an.

(sd)

Foto : Rainer Fuhrmann/stock.adobe.com

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Donnerstag, 24.09.2020
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

JETZT NEU: Entdecken Sie alle Produkte im aktuellen Katalog Verkehrserziehung & Prävention 2020/2021!