Aktuelle Nachrichten

21.04.2021

Mit Fotos Barrieren beseitigen

Frau mit Kinderwagen
Nicht nur Eltern mit Kinderwagen ist häufig der Weg versperrt

Der Auto Club Europa (ACE) hat im Rahmen der diesjährigen Clubinitiative „Barrierefrei besser ankommen!“ eine Mach-mit-Fotoaktion gestartet.

Bundesweit sind alle eingeladen, bis zum 31. August 2021 selbst geschossene Fotos von Barrieren im Verkehrsraum auf die eigens eingerichtete Plattform der Aktion hochzuladen. Ob auf der Straße, dem Radweg, in Bus, Bahn oder dem Gehweg: Es gilt, all diejenigen Hindernisse abzulichten, die für Menschen mit mobiler Einschränkung kritisch sind. Die Aktion zielt darauf ab, Barrieren und Hindernisse in Zusammenarbeit mit der örtlichen Verwaltung, der Lokalpolitik, Initiativen und Verbänden zu beseitigen und auf die Wichtigkeit von Barrierefreiheit in allen Verkehrsbereichen hinzuweisen.

Im September wählt eine Jury aus allen hochgeladenen Fotos die sechs besten Bilder aus und kürt sechs Siegerfotos. Als Hauptpreis gibt es sechs Apple iPads zu gewinnen.

Zum Hintergrund: Mit der Initiative „Barrierefrei besser ankommen!“ will der ACE die alltäglichen Verkehrsräume für Menschen mit eingeschränkter Mobilität verbessern. Denn Menschen mit mobilen Einschränkungen haben es deutlich schwerer, Verkehrswege beschwerdefrei und sicher zu nutzen. Das betrifft vor allem diejenigen, die im Rollstuhl sitzen oder nicht gut zu Fuß unterwegs sind, aber auch Eltern, die mit Kinderwagen unterwegs sind. Nur 50 Prozent des gesamten Straßen- und Wohnumfelds in Deutschland sind heute barrierefrei. Seit Jahren ist bekannt, dass mehr als 53 Milliarden Euro notwendig wären, um bis 2030 eine passable Infrastruktur zu schaffen.

(sd)

Foto : Angelika Emmerling/ACE

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Donnerstag, 13.05.2021
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

JETZT NEU: Entdecken Sie alle Produkte im aktuellen Katalog Verkehrserziehung & Prävention 2020/2021!