Aktuelle Nachrichten

11.10.2021

Radkultur prämiert kreative Ideen für mehr Radverkehr

Radweg
Gesucht werden kreative Einfälle, die den Radverkehr fördern sollen

Der Kreativwettbewerb Radidee geht in den Endspurt. Nur noch bis Ende Oktober können Radbegeisterte ihre Vorschläge zur Förderung des Radverkehrs einsenden.

Die Initiative Radkultur des Ministeriums für Verkehr Baden-Württemberg sammelt Ideen für Kommunikationsmaßnahmen und Aktionen, die noch mehr Begeisterung für das Fahrradfahren im Alltag entfachen. Kommunen, Unternehmen, Vereine, Verbände, Institutionen und Privatpersonen sind aufgerufen, motivierende Ideen per Onlineformular einzureichen – egal ob ganz neu oder bereits in kleinem Rahmen umgesetzt.

Eine Jury wählt in den drei Wettbewerbskategorien privat, gemeinnützig und institutionell/kommerziell die besten Vorschläge aus. Radkultur unterstützt die Gewinnerinnen und Gewinner der Kategorien gemeinnützig und institutionell/kommerziell im Jahr 2022 bei der Umsetzung ihrer Ideen. Die drei besten Einreichungen der Kategorie privat werden mit einem Preisgeld in Höhe von 500 Euro belohnt.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2021. Alle Informationen zum Wettbewerb gibt es hier.

(sd)

Foto : Kara/stock.adobe.com

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Samstag, 16.10.2021
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

JETZT NEU: Entdecken Sie alle Produkte im aktuellen Katalog Verkehrserziehung & Prävention 2020/2021!