Aktuelle Nachrichten

26.01.2018

Vorbildliche Zivilcourage: Coolrider ausgezeichnet

Joachim Herrmann (Archivbild) ist in seinem Bundesland für das Thema Verkehrssicherheit verantwortlich

Rund 570 Schüler von mehr als 50 Schulen sind in Bayern für vorbildliche Zivilcourage in öffentlichen Verkehrsmitteln geehrt worden.

Rund 570 Schülerinnen und Schüler von mehr als 50 Schulen haben Ende Januar in Nürnberg von Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann Urkunden für ihr Engagement als „Coolrider“ bekommen. „Coolrider“ sind speziell ausgebildete Schüler, die lernen, wie sie in öffentlichen Verkehrsmitteln Konflikte lösen können. „Coolrider sind echte Vorbilder für Zivilcourage, die sich durch Mut und Selbstbewusstsein auszeichnen“, sagte der CSU-Politiker. Er bedankte sich für den wichtigen Beitrag zu mehr Sicherheit und Ordnung in den öffentlichen Verkehrsmitteln. „Davon profitiert jeder Fahrgast“, so der Minister.

Das Projekt wurde nach Angaben des Innenministeriums 2002 von der VAG Verkehrs-Aktiengesellschaft Nürnberg gemeinsam mit der Polizei und den Nürnberger Schulen ins Leben gerufen. Seit 2012 sorgen „Coolrider“ mit Unterstützung der Versicherungskammer-Stiftung in ganz Bayern für mehr Zivilcourage in öffentlichen Verkehrsmitteln. Unter dem Motto „Hinschauen statt Wegschauen“ sollen sie ein wachsames Auge auf das Verhalten der Fahrgäste haben. Außerdem sind sie Ansprechpartner für Schulkameradinnen und -kameraden.

Laut Herrmann gibt es immer mehr „Coolrider“ in Bayern. Mittlerweile hätten sich bayernweit bereits mehr als 5.300 Schülerinnen und Schüler (2016: 4.600) an über 90 Schulen in mehr als 30 Städten und Gemeinden in Bayern speziell ausbilden lassen, um Konfliktsituationen unter Schülern oder auch Belästigungen und Beschädigungen im öffentlichen Nahverkehr zu vermeiden. Weitere Infos gibt es unter www.coolrider.de. (tr)

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Dienstag, 25.06.2019
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

Entdecken Sie jetzt alle Produkte in unserem Verkehrserziehungs-katalog 2017/2018!