Aktuelle Nachrichten

16.08.2012

Wie ABC-Schützen leichter lernen

Kinder können leichter lernen wenn es feste Rituale und Abläufe gibt.

Hausaufgaben machen - daran müssen sich viele Kinder und auch Eltern erst einmal gewöhnen. Einige Tipps, wie es gut funktionieren kann.

Baierbrunn. Hausaufgaben sind in vielen Familien ein Reizthema. Damit es gar nicht so weit kommt, sollten Eltern von Anfang an feste Gewohnheiten einführen, rät der Bildungsexperte Adolf Timm im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Zwischen Schule und Hausaufgaben brauche ein Kind eine Pause. Eltern sollten herausfinden wann die individuell beste Lernzeit ist: Nach dem Essen, nach dem Toben? Danach sollten sie den Tagesablauf immer gleich strukturieren, denn Rituale erleichtern das Leben. Das Kind müsse wissen: Das Lernen zu einer bestimmten Zeit gehört zu meinen Aufgaben wie das Zähneputzen am Abend.

Quelle: Wort und Bild - Baby und Familie
www.wortundbildverlag.de

Foto : Fotolia/Valerius Geng

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Mittwoch, 26.01.2022
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

JETZT NEU: Entdecken Sie alle Produkte im aktuellen Katalog Verkehrserziehung & Prävention 2020/2021!