Aktuelle Nachrichten

08.08.2019

Wie legen Kinder ihren Schulweg zurück?

Laut Umfrage legen 42 Prozent der Kinder in diesem Jahr ihren Schulweg mit dem ÖPNV zurück

Laut einer repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts Yougov schicken 42 Prozent der Eltern in Deutschland ihre Kinder mit öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus, Bahn oder U-Bahn zu Schule.

42 Prozent der befragten Eltern gaben an, dass sie ihre Kinder zum neuen Schuljahr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule schicken. Das ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Yougov im Auftrag des Ökostromanbieters Lichtblick. 35 Prozent der Umfrageteilnehmer erklärten, dass ihre Kinder zu Fuß zur Schule kommen. Gerade einmal 17 Prozent möchten, dass ihre Schützlinge in diesem Jahr das Fahrrad nutzen. Und ebensoviele Eltern sagten, sie wollen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen. Bei der Umfrage waren mehrere Angaben möglich.

Forderung nach strengeren Verkehrskontrollen

Aus der Umfrage geht außerdem hervor, dass Eltern in puncto Schulwegsicherheit konkrete Erwartungen an ihre Stadt oder ihre Region haben. So wünscht sich fast jeder zweite Umfrageteilnehmer (48 Prozent) einen sicheren und besser ausgebauten Fahrradweg für den Schulweg der Kinder. 36 Prozent der Befragten plädieren zudem für ein besseres Angebot im öffentlichen Nahverkehr und fast jeder Dritte (32 Prozent) fordert strengere Kontrollen von Halteverbotszonen direkt vor den Schulen.

(ts)

Foto : LichtBlick SE

 

0 Kommentare
 



Kommentare verfassen

Regelmäßig werden online verfasste Kommentare in der Verkehrserziehung veröffentlicht.
Um sich für eine Veröffentlichung zu qualifizieren, geben Sie bitte Ihren vollen Namen und unter den Kommentar an. Herzlichen Dank!

* Pflichtfeld
Sonntag, 18.08.2019
Abonnement
Zeitschrift für Verkehrserziehung 02/2017

Sie wollen keine Ausgabe mehr verpassen? Dann abonnieren Sie die Zeitschrift für Verkehrserziehung noch heute!

Twitter
Twitter Logo

Kennen Sie eigentlich schon unseren Twitter-Account?

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Produkt-Katalog

Entdecken Sie jetzt alle Produkte in unserem Verkehrserziehungs-katalog 2017/2018!